Termine

19. Oktober 2017
16. Burscheider Kulturtisch

20. Oktober 2017
Tanzworkshop-Tango Argentino

21. Oktober 2017
2. Bahnhoffest

Weitere Termine

“Niemand ist zum Theaterzuschauer geboren: Dieses Bedürfnis muss entwickelt werden.”
Roberto Frabetti (ital. Kinderbuchautor)

Symbol Kinderkultur

KinderKulturReihe

KinderKulturReihe
Für Freunde der Burscheider Kinder-Kultur-Reihe bietet das Kulturbüro der Stadt Burscheid in der Theatersaison 2017/18 spannendes, unterhaltsames und inspirierendes Theater namhafter Gastspielunternehmen für die ganze Familie an.
Viel Vergnügen wünscht das Kulturbüro bei den folgenden Stücken:

“Das Kleine Ich bin Ich”
Sonntag, 12. November 2017, 15:00 Uhr,
Aula der Johannes-Löh-Gesamtschule- Haus 1

Ein Theaterstück nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Mira Lobe und Susi Weigel …..aus den 1970er Jahren und noch immer gehört es zu den Favoriten vieler Kinder und Eltern. HalloDu-Theater, Bochum www.hallodu-theater.de
Einzelkarte 6 EUR (ab 4 Jahren)
das kleine ich

Auf der bunten Blumenwiese geht
ein buntes Tier spazieren, wandert
zwischen grünen Halmen, freut sich,
dass die Vögel singen, freut sich,
dass es sich freuen kann.
Aber dann … wird ihm plötzlich und
unverhofft die Frage gestellt: „Wer
bist denn Du? So was komisches
wie Dich sah ich hier noch niemals
nicht“ quakt der Frosch. Das kleine
Etwas hat darauf keine Antwort
und so geht es von Tier zu Tier um
herauszufinden, was und wer es ist. Am Ende seines Weges kann
nur das Tier selbst sich die Antwort auf diese Frage geben, denn es
erkennt: „Ich bin ich. Es gibt mich nur einmal und genau so, wie ich
bin, ist es gut.“
Eine wunderbare Geschichte voller Fragen und Antworten zum
Thema Identität und Orientierung. Ein Theater als Puppen- und
Schauspiel in Vers, Reim und Gesang.
Klaus Hermann spielt seit 27 Jahren Theater für Kinder. 2003
gründete er eine eigene Theater-Spielstätte im „Kulturmagazin“ in
Bochum-Gerthe. Auch als Puppenspieler konnte der Schauspieler
sein Können mehrfach für die Filmproduktion „Käpt‘n Blaubär“
unter Beweis stellen.

 

“Die Reise zum Weihnachtsmann”
Sonntag, 10. Dezember 2017, 15:00 Uhr,
Aula der Johannes-Löh-Gesamtschule- Haus1

Ein Kinder-Zauber-Krimi, dessen Spurensuche rund um die ganze Welt führt.
Die Kinder im Publikum teilen mit Guido Hoehne, der den Weihnachtsmann zum Fest zurückholen soll, Stille und atemberaubende Erlebnisse.
Comedyartist Guido Hoehne, Düsseldorf www.comedyartist.de
Einzelkarte 6 EUR (ab 4 Jahren)
Weihnachtskrimi

Was geschieht, wenn das Telefon
nervenzerreißend klingelt und die
vorweihnachtliche Ruhe stört?
Zauberer Guido, der für die Suche
nach abgedrehten Typen bekannt
ist, ist mal wieder gefragt.
Doch diesmal kann er seinen Ohren
kaum trauen:
Der Weihnachtsmann ist kurz vor dem Fest verschwunden!
Die Spurensuche führt ihn daraufhin in rasantem Tempo rund um
die Welt. Das Publikum teilt mit Guido Hoehne, der den Weihnachtsmann
zum Fest zurückholen soll, atemberaubende Erlebnisse
und faszinierende Magie!

 

“Die PIA-NINO-Band”
Sonntag, 28. Januar 2018, 15:00 Uhr,
MEGAFON Kinder- und Jugendzentrum

Die Band sorgt mit ihrer Kindermusik-Show zum Mitrocken für klatschende Hände und wackelnde Popos. Pia & Nino erzählen in ihren eigenen knackigen Songs von viel zu kleinen Koffern, von geheimen Privatdetektiven, vom Klein sein und Groß werden, von Mathefreaks, vom Cool sein und vom “richtigen” Umgang mit Matsch… Die Pia-Nino-Band, Eitorf www.pia-nino-band.de
Einzelkarte 8 EUR (ab 4 Jahren)

Pia & Nino laden in der 5. Jahreszeit zur Kinderkarnevals-Party ein:
Kinderkarneval
Kommando 1:
Die Pia-Nino Band präsentiert
ihre coolsten Hits …
gemixt mit einer guten Portion
echter Karnevalslieder!
Kommando 2:
Die Pia-Nino Band bringt den
Saal zum Singen, Schunkeln,
Tanzen und Klatschen!
Kommando 3:
Polonaise und Hüpf-Garantie!
In fetziger Kostümierung macht das Mitrocken natürlich besonders
viel Spaß!
Kommt alle toll verkleidet
und bringt die Wände im Megafon
ordentlich „zum Wackeln“!

 

“Das Grüffelo”
Sonntag, 4. März 2018, 15:00 Uhr,
Aula der Johannes-Löh-Gesamtschule- Haus 1

Eine Geschichte nach dem bekannten Kinderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler mit schönen Bühnenbildern, Musik, Gesang, und den Helden der Geschichte als Hand und Stabfiguren. Figurentheater Köln, Andreas Blaschke www.figurentheater-koeln.de
Einzelkarte 6 EUR (ab 4 Jahren)

Grüffolo
Bei einem Spaziergang durch
den Wald trifft die Maus auf
für sie ganz gefährliche Tiere:
Fuchs, Eule und Schlange wollen
die Maus jeweils scheinheilig
zu sich nach Hause
einladen, wohl um sie dort zu
fressen. Die kluge Maus lehnt
jedoch jede Einladung mit dem
Hinweis ab, dass sie bereits mit dem Grüffelo verabredet sei. Wer
mag das nun wohl sein?
Die Maus berichtet den Tieren von Grüffelos feurigen Augen, einer
grässlichen Tatze und schrecklichen Klauen – seine Lieblingsgerichte
seien „Fuchsspieß“, „Eule mit Zuckerguss“ oder „Schlangenpüree“ ...
Ob es das Grüffelo wirklich gibt und ob es die Maus am Ende
schafft, nicht doch noch als „Abendbrot“ von Fuchs, Eule und Schlange
zu enden, erfahrt ihr im Theater.

 

Bitte beachten Sie auch die Presseankündigungen sowie die Aktualisierungen auf der Internetseite unter www.burscheid.de / Aktuelles / Veranstaltungskalender.
Wichtiger Hinweis: Die Sitzplätze sind nicht nummeriert.
Einlass ist jeweils 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Einen Preisvorteil von 10 % erhalten Sie, wenn Sie das Abo-Angebot mit fünf Veranstaltungen buchen und auch bei einer angemeldeten Buchung ab 8 Personen. Ihr zusätzlich bequemer Vorteil: Zusammenhängende Sitzplätze werden für Sie in der gewünschten Anzahl schon bei der Bestellung reserviert und am Veranstaltungstag frei gehalten.

Bitte beachten Sie auch unsere Pressemeldungen, die Ankündigungen im Burscheider Kultur-Kaleidoskop sowie die Aktualisierungen im Veranstaltungskalender auf www.burscheid.de

“Bergische Erzählkonzerte für Kinder”

Zum sechsten Mal bereits beteiligt sich Burscheid an diesem kulturellen Kooperationsprojekt für Kinder, das entwickelt wurde nach der Idee des inzwischen leider verstorbenen Musikpädagogen Klaus Heider, der das Projekt erstmals im Jahr 2010 in Bergisch Gladbach verwirklichte. Burscheid ist fast seit Beginn- und immer noch- dabei!

Dank großzügiger Förderung ist der Eintritt zu allen Aufführungen der Veranstaltungsreihe “Bergische Erzählkonzerte für Kinder” wie gewohnt frei !

In der Saison 2017/18 freuen wir uns auf

Eine Weihnachtsgeschichte
Sonntag, 26. November 2017 – 11:00 Uhr
Stadtbücherei Burscheid

Eine Geschichte passend zur Vorweihnachtszeit – mit schönen
Bildern und Musik zum Mitmachen (ab 3 Jahren).
Bei Drucklegung lag der Titel leider noch nicht vor!


Mitwirkende:
Musik: Katharina Ortlinghaus (Klarinette), Tobias Schaaf (E-Bass),
Konstantin Kramer (E-Piano)
Gesang: Chorspatzen der Ev. Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus, Ltg. Regina Damm
Musikalische Gesamtleitung: Katharina Ortlinghaus
Erzählerin: Dorothee Rüßmann

 

Eine Weihnachtsgeschichte
Freitag , 8. Dezember 2017 – 17:30 Uhr
Schalterhalle der Kreissparkasse Köln (KSK), Burscheid

Eine Geschichte passend zur Vorweihnachtszeit – mit schönen
Bildern und Musik zum Mitmachen (ab 3 Jahren).
Bei Drucklegung lag der Titel leider noch nicht vor!


Mitwirkende:
Musik: Katharina Ortlinghaus (Klarinette), Tobias Schaaf (E-Bass),
Konstantin Kramer (E-Piano)
Gesang: Chorspatzen der Ev. Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus, Ltg. Regina Damm
Musikalische Gesamtleitung: Katharina Ortlinghaus
Erzählerin: Dorothee Rüßmann

 

kiku

1001 Nacht in Burscheid
Donnerstag, 23. März 2018 – 14:30 Uhr
Aula Johannes – Löh-Gesamtschule, Haus1, Auf dem Schulberg 2

1001 Nacht
Die Idee zu der Geschichte
entstammt dem Märchenbuch
„Tausendundeine Nacht“ und
dem Märchen von Wilhelm
Hauff.
Aus diesen Vorlagen schrieben
die Schüler/innen der „Darstellen
und Gestalten“ -Kurse eine
neue Geschichte.
Geraldine ist ein Mädchen aus Burscheid, das gelangweilt bei
schlechtem Wetter auf den Dachboden steigt und dort ein altes
Märchenbuch findet: Tausendundeine Nacht. Sie beginnt darin zu
lesen und sieht sich schon als Prinzessin, mit traumhaften Kleidern
und in großen Palästen. Darüber schläft sie ein.
Währenddessen zieht im Bergischen Land ein Gewitter herauf. Im
Traum erscheinen ihr die Gestalten aus dem fernen Orient, begleitet
von Donner und Blitz. So manche Figur verwandelt ihr Gesicht.
Als Geraldine aus ihrem Traum erwacht, ist sie froh, dass sie in
Burscheid auf dem Dachboden ist und alles nur ein Traum war …
Der Rest der Geschichte … lasst Euch überraschen!


Mitwirkende:
Musik: Bläserprojekt der Johannes-Löh-Gesamtschule,
Leitung: Martin Erdmann
Buch, Szene, Bühnenbild: Kurse Darstellen und Gestalten der Johannes-Löh-
Gesamtschule
Bilder: Kunstkurs der Johannes Löh-Gesamtschule
Gesamtleitung: Christa Engstenberg-Mannes
Erzählerin: Dorothee Rüßmann