Termine

16. Oktober 2018
Racing 50+

20. Oktober 2018
Pflanzentauschbörse

21. Oktober 2018
Stadtteilkino in Hilgen

Weitere Termine

”...Sie dürfen trotzdem guten Gewissens ab und an ein Bad nehmen. Nicht nur zur wohligen Entspannung. Auch als Kulturgenuss.”
(Artikel aus ‘BRIGITTE WOMEN“ Kulturgenuss Bad)

Baden Sie mal wieder!

Wie wär’s statt in Fichtennadelaroma in KulTur?
Was wir demnächst im KulturBadehausBurscheid, Bgm.-Schmidt-Str. 7c,51399 Burscheid für Sie zu bieten haben:


Klavier

Ein Mann, ein Klavier und seine Geschichten Sonntag, 07.10.2018, 17.00 Uhr, KulturBadehausBurscheid
Eintritt 18€ VVK / AK 20€

Pittari

Mit PIANO PAINTINGS erwartet Sie ein klassisches und zugleich sehr modernes Klavierkonzert. Der dreifach prämierte Pianist Pietro Pittari entführt mit seinen Kompositionen die Gäste in eine Welt voll Fantasie und Geborgenheit. Dabei präsentiert er an dem Abend nicht nur die Songs von seinem ersten Soloalbum „Sunrise“, sondern erzählt zudem die Geschichten, die sich hinter den Stücken verbergen.

“Ich nenne meine Stücke Piano Paintings: innere Bilder, die sich in Klaviermusik verwandelt haben. Sie sind musikalische Tagebuch-Einträge über Träume, Menschen und Erinnerungen“. (Pietro Pittari)

Ihm gelingt mit seiner Musik eine Gratwanderung zwischen Tiefsinn und Leichtigkeit, zwischen Pop-Romantik und Filmmusik. Dafür gewann er 2015 den Deutschen Rock & Pop Preis in drei Kategorien und wird von Kritikern und Publikum hoch gelobt.
Ein Abend mit eingängigen Melodien und Geschichten, die Sie mitnehmen auf eine träumerische Reise in eine andere Welt.

zum Oneline Ticket

 


Mitsingparty

„Mitsingparty-Fastelovend“
Freitag, 10.11.2018, 19:11 Uhr
Eintritt: 11 karnevalistische EUR

Notärzte

Ab in die Nacht zur neuen Session: „Die Notärzte“ heizen bei zünftigem
Kölsch vom Fass ein zum Mitsingen und Mittanzen!

 


Spinnen

 

Schmieden

 


Teubner

2. Abo Veranstaltung Tina Teubner”Stille Nacht bis es kracht”
Sonntag, 01.12.2018, 19:30 Uhr, KulturBadehausBurscheid
Eintritt 19€ VVK / AK 21€

Teubner

Weihnachten kommt. Ob wir wollen oder nicht. Wir können es lieben, wir können es hassen – der Erwartungsdruck bleibt. Grund genug, sich gründlich vorzubereiten. Tina Teubner, studierte Melancholikerin mit starker Tendenz zu humorvollen Lösungen, weiß: Wer den Weihnachts-GAU in all seinen Varianten schon vorher durchgespielt hat, ist gewappnet für das Fest der Liebe. Schenken, Essen, Trinken, Liedgut – und das alles im Angesicht des Erlösers: Diesen Wahnsinn übersteht nur, wer darüber lachen kann. Und wer selber kein Gedicht kennt, sollte wenigstens den Vortrag der Anderen stören.
Zwei Stunden Tina Teubner (Studium der Violine und Chanson) sind so schön wie die erste Liebe. So böse wie die geheimsten Wünsche. Und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Ben Süverkrüp studierte an der Folkwang Hochschule Essen Komposition (euphorisch), Musiktheorie (neugierig) und Klavier (enthusiastisch) Seit 2001 ist er der fester Begleiter von Tina Teubner. U.a. erhielt das Duo bereits den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson

zum Onelineticket

 



Brünning

3. Abo Veranstaltung Gabriele Brüning als ” Fräulein Else”
Samstag, 16.03.2019, 19.30 Uhr im KulturBadehausBurscheid
Eintritt 19€ VVK / AK 21€

Brünning
Ab wann sind Menschen käuflich und bereit, für einen entsprechenden Betrag über ethische Grenzen zu gehen? Eines der bekanntesten Werke mit dieser Thematik ist Arthur Schnitzlers „Fräulein Else“. Die Münsteraner Schauspielerin Gabriele Brüning haucht „Fräulein Else“ Leben ein: Sie erzählt die Geschichte eines unmoralischen Angebots nach der Vorlage von Arthur Schnitzler. Die ist spannend wie ein Krimi, dramatisch wie eine Tragödie, leicht und prickelnd wie ein Glas Champagner. Dabei werden in der Novelle Tiefen menschlichen Daseins ausgelotet. Was Schnitzler beschreibt, ist der Gewissenskonflikt einer jungen Frau: Die 19-Jährige erhält auf einer Ferienreise den Brief der Mutter, in dem sie aufgefordert wird, sich vom Kunsthändler Dorsday die Summe von 30 000 Gulden zu leihen, um ihren verschuldeten Vater vor dem Gefängnis zu bewahren. Dorsday bietet Hilfe an, aber nur unter der Bedingung, die Bittstellerin für 15 Minuten nackt zu sehen. Hin und her gerissen, stürzt das Angebot Else in eine nahezu ausweglose Situation… In einer organischen Verbindung aus Schauspiel und Lesung nimmt sich die Schauspielerin dieser schillernden Figur in all ihren Facetten an und verspricht ein unterhaltsames und mitreißendes Theatererlebnis. Gabriele Brüning ist freie Schauspielerin, Sprecherin, Regisseurin und Dozentin Simulationsschauspielerin an der Uni Münster

zum Onlineticket

 


Linolium

 

Alle Veranstaltungen im KulturBadehausBurscheid im übersichtlichen Terminkalender finden Sie hier.